Schulung Haltung & Körperpositionen 27.01.2018


im Clubhaus der TSG Creativ Norderstedt e. V., Stormarnstraße 38 - 40, 22844 Norderstedt

 

Schulungszeiten: 10.30 Uhr - 17.00 Uhr, 5 Stunden Unterricht mit Pausen

Programm:

Grundhaltung für Schwungtänze und Tango erstellen. Grundhaltung in allen Körperpositionen: Promenade, Rückfall, Außenseitlich Partner links und rechts, erstellen und beibehalten in Bewegung.

Lehrgangskosten: € 50,00 pro Person

begrenzte Teilnehmerzahl / offen für alle Startklassen

Download
Haltung und Körperpositionen 2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 218.2 KB

Anmeldung

Bitte füllen Sie die Anmeldung komplett aus und achten sie darauf, dass wir die Möglichkeit haben Sie zu kontaktieren.

Download
Anmeldung als .pdf Download
Anmeldung 2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 321.9 KB
Download
AGB
AGB Fürmeye rfür Schulungen und Lehrgäng
Adobe Acrobat Dokument 99.9 KB
Download
Datenschutzerklärung
Datenschutzerklärung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 176.2 KB


Online Anmeldung

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

für die Teilnahme an Seminaren/Lehrgängen von Tanja Larissa & Thomas Fürmeyer, in Gesellschaft bürgerlichen Rechts, Hirschkamp 37, 22846 Norderstedt, Telefon: 040/522 56 00, Fax: 040/535 30 933

E-Mail: Thomas.Fuermeyer@t-online.deInternet: www.Fuermeyer-Beinhauer.de und www.Fuermeyer.de, www.tfuermeyer.de

USt-Id-Nr.: 11 287 466 09 Fa Bad Segeberg

- nachfolgend auch „Veranstalter“ genannt –

1. Gegenstand/Geltungsbereich der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Für die Teilnahme an den vom Veranstalter angebotenen Seminaren/Lehrgängen/Schulung gelten ausschließlich diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen, sofern nicht ausdrücklich und schriftlich etwas Abweichendes vereinbart wurde.

2. Zweck des Vertrages

Der Zweck des Vertrages über die Teilnahme an einem vom Veranstalter angebotenen Seminar/Lehrgang/Schulung ist geschäftlich bzw. kommerziell.

3. Zustandekommen des Vertrages

Die Angaben auf der Website im Internet unter www.Fuermeyer-Beinhauer.de und www.Fuermeyer.de , www.tfuermeyer.de oder auf Flyern stellen noch kein Angebot auf Abschluss eines Vertrages über die Teilnahme an einem unserer Seminare/Lehrgänge/Schulung dar. Ein rechtsverbindliches Angebot auf Abschluss eines Vertrages über die Teilnahme an einem Seminar/Lehrgang/Schulung geht vielmehr erst von der Anmeldung des Teilnehmers aus, die per Post, Fax oder per E‑Mail unter den oben genannten Kommunikationsadressen abgegeben werden kann.

Das Angebot kann innerhalb von 14 Tagen ab Zugang von uns angenommen werden, durch ausdrückliche Annahmebestätigung in Form eines Bestätigungsfaxes oder per E-Mail. Ein Widerrufsrecht gemäß §§ 312 d, 355 BGB steht dem Anmelder/Teilnehmer nicht zu, da gemäß § 312 b Abs. 3 Nr. 6 BGB die Vorschriften über Fernabsatzverträge keine Anwendung auf Verträge über die Erbringung von Dienstleistungen in den Bereichen Freizeitgestaltung finden, wenn sich der Unternehmer bei Vertragsschluss verpflichtet, die Dienstleistungen zu einem bestimmten Zeitpunkt oder innerhalb eines genau angegebenen Zeitraums zu erbringen.

4. Preise und Zahlung

Die angegebenen Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Gültig sind ausschließlich die in Euro angegebenen Preise zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses. Die Bezahlung erfolgt – soweit im Einzelfall nichts Abweichendes schriftlich vereinbart wird – durch Überweisung im Voraus oder Barzahlung vor Ort.

5. Rücktrittsrecht des Veranstalters / Änderungen durch den Veranstalter

Die Mindestteilnehmerzahl für jedes Seminar bzw. für jeden Lehrgang beträgt 5 Paare. Kommt die Mindestteilnehmerzahl nicht zustande, ist der Veranstalter berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten. Vom Teilnehmer bereits geleistete Vorauszahlungen werden in diesem Fall erstattet. Weitergehende Ansprüche des Teilnehmers sind ausgeschlossen.

Bei Ausfall/Krankheit von Tanja Larissa oder Thomas Fürmeyer ist der Veranstalter nach seiner Wahl berechtigt, entweder vom Vertrag zurückzutreten oder bei Durchführung des Seminars einen Ersatztrainer zur Verfügung zu stellen. Im Falle des Rücktritts durch den Veranstalter gilt das im vorstehenden Absatz Gesagte.

6. Gewährleistung / Haftungsbeschränkung

Die vom Veranstalter geschuldete Leistung besteht in der Durchführung des Seminars/Lehrgangs/Schulung und in der Ermöglichung der Teilnahme hieran sowie der gegebenenfalls angebotenen sonstigen Leistungen. Die Teilnehmer haben keinen Anspruch auf einen bestimmten Trainer.

Der Veranstalter haftet nur für Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Veranstalters oder auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen des Veranstalters beruhen. Die Haftung für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung des Verwenders oder einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen des Veranstalters beruht, bleibt unberührt. Gleiches gilt bei schuldhafter Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. Der Schadensersatzanspruch für die Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist jedoch auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt.

7. Datenschutz

Alle personenbezogenen Daten werden grundsätzlich vertraulich behandelt. Die für die Geschäftsabwicklung notwendigen Daten werden gespeichert und im Rahmen der Vertragsabwicklung ggf. weitergegeben.

8. Haftungsausschluss für fremde Links

Soweit auf der Website www.Fuermeyer-Beinhauer.de und www.Fuermeyer.de, www.tfuermeyer.de. Verweisungen mit Links zu anderen Seiten im Internet vorhanden sind, gilt Folgendes:

Wir erklären ausdrücklich, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte etwaiger verlinkter Seiten haben. Wir distanzieren uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten sämtlicher verlinkter Seiten und machen uns diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle angezeigten Links und alle Inhalte der Seiten, zu denen Links führen.

9. Sonstiges

Das Anfertigen von Ton- oder Bildaufnahmen ist während des Unterrichts ohne vorherige ausdrückliche Genehmigung des Veranstalters nicht gestattet. Bei Verstößen kann der Teilnehmer vom Seminar/Lehrgang/Schulung ausgeschlossen werden. Ein Anspruch auf Rückzahlung der Vergütung besteht in diesem Fall nicht.

10. Gerichtsstand

Gerichtsstand für alle sich im Zusammenhang mit dem Vertragsverhältnis ergebenden Streitigkeiten ist Norderstedt, sofern der Teilnehmer Unternehmer i. S. v. § 14 BGB ist. Der Veranstalter ist jedoch berechtigt, den Teilnehmer auch an seinem Wohnsitz zu verklagen.

Ist der Teilnehmer Verbraucher i. S. v. § 13 BGB und verlegt er nach Vertragsschluss seinen Wohnsitz oder den gewöhnlichen Aufenthaltsort aus dem Geltungsbereich der Bundesrepublik Deutschland, ist Norderstedt Gerichtsstand. Dies gilt auch, falls Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt des Teilnehmers zum Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt sind. Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

 

Tanja Larissa & Thomas Fürmeyer

(Stand: 08.06.2006)

Datenschutzerklärung

 

Vertragliche Leistungen

 

Wir verarbeiten die Daten unserer Vertragspartner und Interessenten entsprechend Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO, um ihnen gegenüber unsere vertraglichen oder vorvertraglichen Leistungen zu erbringen. Die hierbei verarbeiteten Daten, die Art, der Umfang und der Zweck und die Erforderlichkeit ihrer Verarbeitung, bestimmen sich nach dem zugrundeliegenden Vertragsverhältnis.

Zu den verarbeiteten Daten gehören die Stammdaten unserer Vertragspartner (z.B., Namen und Adressen), Kontaktdaten (z.B. E-Mailadressen und Telefonnummern) sowie Vertragsdaten (z.B., in Anspruch genommene Leistungen, Vertragsinhalte, vertragliche Kommunikation, Namen von Kontaktpersonen) und Zahlungsdaten.

Besondere Kategorien personenbezogener Daten verarbeiten wir grundsätzlich nicht, außer wenn diese Bestandteile einer beauftragten oder vertragsgemäßen Verarbeitung sind.

Wir verarbeiten Daten, die zur Begründung und Erfüllung der vertraglichen Leistungen erforderlich sind und weisen auf die Erforderlichkeit ihrer Angabe, sofern diese für die Vertragspartner nicht evident ist, hin. Eine Offenlegung an externe Personen oder Unternehmen erfolgt nur, wenn sie im Rahmen eines Vertrags erforderlich ist. Bei der Verarbeitung der uns im Rahmen eines Auftrags überlassenen Daten, handeln wir entsprechend den Weisungen der Auftraggeber sowie der gesetzlichen Vorgaben.

Im Rahmen der Inanspruchnahme unserer Onlinedienste, können wir die IP-Adresse und den Zeitpunkt der jeweiligen Nutzerhandlung speichern. Die Speicherung erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, als auch der Interessen der Nutzer am Schutz vor Missbrauch und sonstiger unbefugter Nutzung. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht, außer sie ist zur Verfolgung unserer Ansprüche gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO erforderlich oder es besteht hierzu eine gesetzliche Verpflichtung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. c. DSGVO.

Die Löschung der Daten erfolgt, wenn die Daten zur Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Fürsorgepflichten sowie für den Umgang mit etwaigen Gewährleistungs- und vergleichbaren Pflichten nicht mehr erforderlich sind, wobei die Erforderlichkeit der Aufbewahrung der Daten alle drei Jahre überprüft wird; im Übrigen gelten die gesetzlichen Aufbewahrungspflichten.

 

Erstellt mit Datenschutz-Generator.de von RA Dr Thomas Schwenke